Lösung für iPhone & iPad: Mobiles Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden

Nachdem ich bei meinem neuen iPhone die Simkarte eingelegt hatte, trat bei mir folgende Fehlermeldung auf: „Mobiles Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden – Sie sind kein Teilnehmer eines mobilen Datendienstes.“ Wie ich dieses Problem gelöst habe, beschreibe ich in diesem Artikel.

Nachdem ich bei meinem neuen iPhone die Simkarte eingelegt hatte, trat bei mir folgende Fehlermeldung auf: „Mobiles Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden – Sie sind kein Teilnehmer eines mobilen Datendienstes.“ Wie ich dieses Problem gelöst habe, beschreibe ich in diesem Artikel.

Zuersteinmal tritt dieses Problem zugleichermaßen bei iPhone- sowie auch bei iPadbesitzern auf. Auf dem Scrennshot ist deutlich zu erkennen, dass diese Meldung trotz einer bestehenden Verbindung zum Handynetz auftritt. Nach einer längeren Recherche im Internet bin ich schließlich auf die Lösung gestoßen, die ich hier kurz beschreiben werde:

Der Grund hierfür liegt in dem Fehlen der sogenannten APN-Einstellung. Um diese Einstellung zu tätigen muss man sowohl beim iPhone als auch beim iPad meiner kurzen Anleitung folgen:

Einstellung –> Allgemein –> Mobiles Netz –> Mobiles Datennetzwerk

Unter dem Menüpunkt „Mobiles Datennetzwerk“ befindet sich schließlich unter der Überschrift „Mobile Daten“ die Möglichkeit die APN, den Benutzername und das Kennwort einzugeben. Diese drei Angaben hängen von dem jeweiligen Anbieter ab und müssen dementsprechend eingegeben werden. Hier eine Liste der gängigen deutschen, österreichischen und schweizer Anbieter:

Deutschland D:

T-Mobile (inklusive Anbieter wie Congstar, simply, klarmobile, Rewe)

APN: internet.t-mobile oder APN: internet.t-d1.de
Benutzername: TMobile
Kennwort: tm

E-Plus, Simyo, Base, Blau, Aldi Talk:
APN: internet.eplus.de
Benutzer: eplus
Kennwort: internet

Vodafone:
APN: web.vodafone.de oder pad1.vodafone.de (für die speziellen iPad-Tarife)
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

1&1 (Vodafone)
APN: mail.partner.de
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

O2:
APN: Internet
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Fonic:
APN: pinternet.interkom.de
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Österreich A:

A1 – Red Bull Mobile:
APN: A1.net
Benutzername: ppp@a1plus.at
Kennwort: ppp

Drei:
APN: drei.at
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Orange:
APN: web.one.at
APN (VPN): vpn.business.one.at
Benutzername: web
Kennwort: web

T-Mobile A:
APN: gprsinternet
Benutzername: GPRS
Kennwort: -nicht nötig-

bob:
APN: bob.at
Benutzername: data@bob.at
Kennwort: ppp

YESSS!:
APN: web.yesss.at
Benutzername: web
Kennwort: -nicht nötig-

tele.ring:
APN: wap
Benutzername: wap@telering.at
Kennwort: wap

Schweiz CH:

Orange:
APN: internet
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-
(iPad: APN: click)

Sunrise:
APN: internet
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Swisscom:
APN: gprs.swisscom.ch
Benutzername: gprs
Kennwort: gprs („APN für iPad und iPhone ändern“ @Macnotes)

Achtung: Nachdem ich die Angaben (in meinem Fall für Simyo) schließlich gemacht hatte, wunderte ich mich, dass das Internet immer noch nicht funktionierte. Aber keine Sorge, nach mehrmaligem Aufrufen von verschiedenen Internetseiten verschwand die Fehlermeldung bei mir und ich konnte wieder ganz normal surfen.

Noch ein Tipp: Nach der Änderung einfach ”Mobile Daten” aus- und wieder einschalten. Dies kann dazu führen, dass die Änderung schneller übernommen wird. [Danke Johannes]

Es kann außerdem helfen die Netzwerkeinstellungen im iPhone zurückzusetzen. So geht’s: Einstellungen –> Allgemein –> Zurücksetzen –> Netzwerkeinstellungen

Wenn euch der Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen. Bitte folgt uns auch auf Twitter, Facebook und Google+.

Zuersteinmal tritt dieses Problem zugleichermaßen bei iPhone- sowie auch bei iPadbesitzern auf. Auf dem Scrennshot ist deutlich zu erkennen, dass diese Meldung trotz einer bestehenden Verbindung zum Handynetz auftritt. Nach einer längeren Recherche im Internet bin ich schließlich auf die Lösung gestoßen, die ich hier kurz beschreiben werde:

Der Grund hierfür liegt in dem Fehlen der sogenannten APN-Einstellung. Um diese Einstellung zu tätigen muss man sowohl beim iPhone als auch beim iPad meiner kurzen Anleitung folgen:

Einstellung –> Allgemein –> Mobiles Netz –> Mobiles Datennetzwerk

Unter dem Menüpunkt „Mobiles Datennetzwerk“ befindet sich schließlich unter der Überschrift „Mobile Daten“ die Möglichkeit die APN, den Benutzername und das Kennwort einzugeben. Diese drei Angaben hängen von dem jeweiligen Anbieter ab und müssen dementsprechend eingegeben werden. Hier eine Liste der gängigen deutschen, österreichischen und schweizer Anbieter:

Deutschland D:

T-Mobile (inklusive Anbieter wie Congstar, simply, klarmobile, Rewe)

APN: internet.t-mobile oder APN: internet.t-d1.de
Benutzername: TMobile
Kennwort: tm

E-Plus, Simyo, Base, Blau, Aldi Talk:
APN: internet.eplus.de
Benutzer: eplus
Kennwort: internet

Vodafone:
APN: web.vodafone.de oder pad1.vodafone.de (für die speziellen iPad-Tarife)
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

1&1 (Vodafone)
APN: mail.partner.de
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

O2:
APN: Internet
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Fonic:
APN: pinternet.interkom.de
Benutzer: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Österreich A:

A1 – Red Bull Mobile:
APN: A1.net
Benutzername: ppp@a1plus.at
Kennwort: ppp

Drei:
APN: drei.at
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Orange:
APN: web.one.at
APN (VPN): vpn.business.one.at
Benutzername: web
Kennwort: web

T-Mobile A:
APN: gprsinternet
Benutzername: GPRS
Kennwort: -nicht nötig-

bob:
APN: bob.at
Benutzername: data@bob.at
Kennwort: ppp

YESSS!:
APN: web.yesss.at
Benutzername: web
Kennwort: -nicht nötig-

tele.ring:
APN: wap
Benutzername: wap@telering.at
Kennwort: wap

Schweiz CH:

Orange:
APN: internet
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-
(iPad: APN: click)

Sunrise:
APN: internet
Benutzername: -nicht nötig-
Kennwort: -nicht nötig-

Swisscom:
APN: gprs.swisscom.ch
Benutzername: gprs
Kennwort: gprs („APN für iPad und iPhone ändern“ @Macnotes)

Achtung: Nachdem ich die Angaben (in meinem Fall für Simyo) schließlich gemacht hatte, wunderte ich mich, dass das Internet immer noch nicht funktionierte. Aber keine Sorge, nach mehrmaligem Aufrufen von verschiedenen Internetseiten verschwand die Fehlermeldung bei mir und ich konnte wieder ganz normal surfen.

Noch ein Tipp: Nach der Änderung einfach ”Mobile Daten” aus- und wieder einschalten. Dies kann dazu führen, dass die Änderung schneller übernommen wird. [Danke Johannes]

Wenn euch der Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen. Bitte folgt uns auch auf Twitter, Facebook und Google+.

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin Maximilian - Student und Blogger bei APPSlication.de. Ich interessiere mich sehr für Apple Produkte und versuche euch hilfreiche Tipps zu geben. Du findest mich auch auf Google+.

86 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

                            Schreibe einen Kommentar

                            Pflichtfelder sind mit * markiert.