Mac OS X: „Fotos“ Mediathek erstellen, verschieben, wechseln und in mehrere Mediatheken aufteilen

Spätestens, wenn der Speicherplatz auf dem Mac nicht mehr ausreicht, um alle Fotos und Videos in einer Mediathek der „Fotos“-App zu verwalten ist es erforderlich weitere Mediatheken einzusetzen. Glücklicherweise können mehrere Mediatheken problemlos verwendet werden und es ist sehr einfach zwischen den Mediatheken zu wechseln.

Mein MacBook besitzt eine 250 Gb Festplatte. Normalerweise würde mir diese ewig ausreichen, aber seitdem ich gerne mit dem iPhone auch Videos aufnehme und diese in der Mediathek der „Fotos“-App speichere ist der Speicherplatz deutlich schneller erschöpft. Deshalb lagere ich in regelmäßigen Abständen (meist einmal im Jahr) einen Teil meiner Fotos und Videos in eine andere Mediathek aus und verschiebe diese auf eine externe Festplatte.

Mit „Aperture“ war es möglich Fotos und Videos als neue Mediathek zu exportieren. Dadurch war es sehr einfach Medien auszulagern. Medien als neue Mediathek exportieren und anschließend aus der bestehenden Mediathek löschen. So einfach war es. Dies war auch einer der Gründe, warum ich damals 70€ in die App investierte. Leider kann Aperture mit den Mediatheken der „Fotos“-App nicht arbeiten. Deshalb muss ich mir einen anderen Weg suchen, um eine bestehende Mediathek in mehrere aufzuteilen.

In diesem Beitrag möchte ich auf folgende Fragen eingehen:

  • Wie ist meine Ablagestrategie für Fotos und Videos?
  • Wie kann eine neue „Fotos“ Mediathek erstellt werden?
  • Wie kann zwischen verschiedenen Mediatheken gewechselt werden?
  • Wie kann ich eine Mediathek verschieben?
  • Wie kann ich eine bestehende Mediathek in mehrere aufteilen?
  • Wie kann ich mehrere Mediatheken zusammenführen?

Meine Beschreibung und die erstellten Bildschirmfotos beziehen sich auf die Nutzung von OS X El Capitan.

Meine Ablagestrategie für Fotos und Videos

Seitdem ich auf Apple umgestiegen und das Konzept mit den Mediatheken verstanden hatte (2009), nutze ich für die Ablage von Fotos, Bildern und Videos „iPhoto“, „Aperture“ und nun die „Fotos“-App. Ich finde das Konzept sehr gelungen und bin froh nicht mehr mit einer Ordnerstruktur für die Verwaltung arbeiten zu müssen. Ich speichere alle Fotos und Videos in den Mediatheken ab und verwalte diese dort in Alben, die ich nach dem jeweiligen Ereignis benenne. Bei der Benennung der Alben ergänze ich immer das Datum, damit die Sortierung leichter fällt, z.B. 201508 Sommerurlaub, 20150912 Besuch in München…

Momentan behalte ich immer das aktuelle und das vorherige Jahr in der Mediathek auf meinem MacBook. Auf diese Weise habe ich die aktuellen Erinnerungen immer bei mir und muss nur einmal jährlich ein ganzes Jahr in eine andere Mediathek „umziehen“. In meinem Archiv befindet sich auf diese Weise für jedes Jahr eine eigene Mediathek. Die Mediatheken speichere ich auf einer externen Festplatte (Sicherheitskopie auf weiterer Festplatte). Nur die Systemfotomediathek verbleibt auf meinem MacBook. Dadurch stelle ich sicher, dass immer genügend Speicherplatz verfügbar ist und ich die aktuellen Bilder immer dabei haben kann.

Neue Mediathek in Mac „Fotos“-App erstellen und zwischen Mediatheken wechseln

Eine weitere Mediathek anzulegen oder zwischen bestehenden Mediatheken zu wechseln ist einfach:

  • Haltet die alt-Taste gedrückt und öffnet die Fotos-App (Klick auf Icon).
  • Daraufhin wird das Fenster „Mediathek auswählen“ geöffnet. In diesem Fenster werden alle verfügbaren Mediatheken angezeigt. Mediatheken auf angeschlossenen externen Festplatten werden i.d.R. automatisch erkannt.
  • Um eine andere Mediathek zu öffnen, markiert diese und bestätigt mit „Mediathek auswählen„.
  • Um eine neue zu erstellen klickt auf „Neue erstellen…“ (unten Mitte). Im folgenden Dialog muss nun der Name und der Ablageort festgelegt werden. Mit „OK“ wird der Vorgang abgeschlossen und die leere neue Mediathek geöffnet.
mac_fotos_mediathek_wechseln_erstellen

Wenn mit gedrückter alt-Taste die „Fotos“-App geöffnet wird erscheint das Fenster „Mediathek auswählen“.

Das Problem bei einer neuen, leeren Mediathek ist in meinem Fall immer, dass nur eine Mediathek mit der iCloud und dem Fotostream zusammenarbeiten kann. Dies ist die „Systemfotomediathek“. Die neu erstellte Mediathek hat keine Verbindung zur iCloud und es ist nicht möglich Fotos oder Videos zu teilen. Aus diesem Grund verwende ich nie ganz leere neue Mediatheken für meine Verwaltung, sondern leite die verschiedenen Versionen aus der Systemfotomediathek ab (siehe unten). Ebenfalls ist zu beachten, dass nur eine Mediathek als Systemfotomediathek hinterlegt werden kann. Auf die Bilder und Videos in dieser speziellen Mediathek kann von Apps zugegriffen werden (z.B. Pages, Hintergrundbilder…). Um die Systemfotomediathek zu bestimmen hat Apple bereits eine gute Anleitung geschrieben (Eine Systemfotomediathek in Fotos bestimmen).

„Fotos“ Mediathek verschieben: Wie kann ich meine Mediathek z.B. auf eine externe Festplatte verschieben?

Die Mediatheken werden standardmäßig im Benutzerordner unter „Bilder“ abgelegt. Alle zu einer Mediathek hinzugefügten Fotos oder Videos werden in der jeweiligen *.photoslibrary-Datei gespeichert. Diese Datei kann ohne Probleme an eine andere Stelle verschoben werden. Die „Fotos“ App erkennt beim Starten, dass die Library verschoben wurde und öffnet diese. Die Systemfotomediathek kann sich auf diese Weise auch auf einer externen Festplatte befinden.

mac_fotos_mediathek_verschieben

Die Mediatheken werden standardmäßig im „Bilder“-Ordner abgelegt. Es ist möglich eine Library-Datei an einen anderen Ort zu verschieben.

Anleitung: Eine Mediathek der „Fotos“-App in mehrere Mediatheken aufteilen

Einmal jährlich ziehe ich ein ganzes Jahr an Fotos und Videos in eine eigene Mediathek um. Bei diesem Umzug handelt es sich eigentlich mehr um ein „kopieren und löschen„, da die „Fotos“ App den Export als neue Mediathek leider nicht unterstützt.

Im folgenden habe ich euch meine Vorgehensweise beschrieben, wie ich das Jahr 2014 in eine neue Mediathek „umziehe“, um Speicherplatz zu schaffen.

1. Systemfotomediathek kopieren:

Erstellt eine Kopie der Mediathek (Ablageort: Benutzerordner –> Bilder) und speichert diese an einen beliebigen Ablageort. In meinem Fall ist es eine externe Festplatte, da ich keine 50 Gb freien Speicher mehr habe.

2. Mediathek umbenennen:

Gebt der kopierten Mediathek einen passenden Namen, z.B. „Fotos Archiv 2014“.

mac_fotos_mediathek_verschieben_kopieren_teilen_1

Kopiert die Mediathek und gebt dieser einen neuen Namen.

3. Kopierte Mediathek öffnen: 

  • Haltet die alt-Taste gedrückt und öffnet die Fotos-App (Klick auf Icon).
  • Daraufhin wird das Fenster „Mediathek auswählen“ geöffnet. In diesem Fenster werden alle verfügbaren Mediatheken angezeigt. Mediatheken auf angeschlossenen externen Festplatten werden i.d.R. automatisch erkannt.
  • Um eine andere Mediathek zu öffnen, markiert diese und bestätigt mit „Mediathek auswählen„.
  • Wenn die Systemfotomediathek kopiert wurde, wird bei Verwendung der iCloud eine Warnmeldung erscheinen, die darauf hinweist, dass iCloud Inhalte nicht geladen werden können. Bestätigt diese Meldung mit „Unvollständige Objekte löschen„. Alle Inhalte, die sich nur in der iCloud befanden werden daraufhin aus der Mediathek entfernt.
mac_fotos_mediathek_verschieben_kopieren_teilen_2

Öffne mit gedrückter alt-Taste die „Fotos“-App und wähle die kopierte Mediathek aus. Mediatheken auf angeschlossenen externen Festplatten werden automatisch erkannt.

4. Fotos und Videos löschen, die nicht in dieser Mediathek verbleiben sollen:

In meiner kopierten Mediathek sollen alle Fotos und Videos aus dem Jahr 2014 gespeichert werden, d.h. alle Medien aus anderen Jahren sollen gelöscht werden. Wenn es sich um bestimmte Jahre handelt, die gelöscht werden sollen kann ein intelligentes Album oder die Suchfunktion verwendet werden. Im anderen Fall ist eine manuelle Selektion erforderlich.

Ich möchte die Jahre <2013, 2015, 2016 aus dieser Mediathek entfernen, nur 2014 soll bleiben. Hierzu erstelle ich ein intelligentes Album (Ablage –> neues intelligentes Album) und stelle als Kriterium zunächst „Datum – vor dem – 31.12.2013“ ein und bestätige mit OK. Nun werden alle Medien angezeigt, die 2013 oder früher aufgenommen wurden. Mit cmd+a werden alle Suchergebnisse markiert. Um die Fotos und Videos richtig aus der Mediathek zu löschen, öffnet mit einem Rechtsklick bzw. Klick mit zwei Fingern das Kontextmenü und wählt „…Fotos löschen“. Bestätigt die erscheinende Warnmeldung mit „Löschen„. Als nächstes bearbeite ich das intelligente Album und verändere die Kriterien auf „Datum – nach dem – 31.12.2014“, um alle Bilder 2015 und später zu erhalten. Die Medien lösche ich wie zuvor.

mac_fotos_intelligentes_album

Ein intelligentes Album kann für die Suche verwendet werden.

Zum Schluss ist es wichtig die Medien auch aus dem Papierkorb der Mediathek zu entfernen, um diese endgültig zu löschen. Klickt auf „Zuletzt gelöscht“ in der Seitenleiste (Falls die Seitenleiste noch nicht sichtbar ist: Darstellung —> Seitenleiste einblenden). Markiert den gesamten Inhalt mit cmd+a und klickt auf „Alle löschen“. Nun wurden alle Medien endgültig aus der Mediathek entfernt.

mac_fotos_bilder_loeschen

Um Fotos und Videos dauerhaft aus der Mediathek zu entfernen müssen diese auch aus dem Papierkorb gelöscht werden.

Nun habe ich eine Mediathek, die nur die Fotos und Videos aus dem Jahr 2014 enthält.

5. Die ausgelagerten Bilder aus der Quell-Mediathek löschen:

Die Bilder, die wir nun „umgezogen“ haben können nun aus der ursprünglichen Mediathek gelöscht werden. Hierzu wechseln wir die Mediathek (How-to siehe oben) und erstellen ein neues intelligentes Album mit den Kriterien „Datum – nach dem – 31.12.2013“ und „Datum – vor dem – 31.12.2014“. Wählt aus, dass alle Kriterien zutreffen müssen. Der Filter zeigt nun alle Medien aus dem Jahr 2014 an. Diese löscht ihr wie oben beschrieben und leert anschließend den Papierkorb.

Wir haben nun das Jahr 2014 erfolgreich in eine eigene Mediathek überführt. Es gibt sicherlich auch noch andere Wege diese zutun (z.B. Export und Import), aber mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Minuten ist diese Methode sicherlich akzeptabel.

Mehrere „Fotos“ Mediatheken zusammenführen

In manchen Fällen ist es auch gewünscht mehrere bestehende Mediatheken zu einer zu verbinden. Leider ist diese nicht so einfach. Es gibt keine Standardfunktion, der diesen Anwendungsfall unterstützt. Die einzige Möglichkeit ist die Fotos und Videos aus der einen Mediathek zu exportieren und in die andere Mediathek zu importieren. Beim Export/Import ist es leider nicht möglich die bestehende Struktur (Alben) zu übernehmen, sodass der Umzug immer mit einem großen Aufwand verbunden ist. Ich persönlich würde selbst eher davon abraten, wenn viele Alben umgezogen werden sollen.

Ähnliche Artikel:

29 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Julian,
    ich habe es tatsächlich mit deiner Anleitung hinbekommen meine Fotos extern zu sichern. Aber um die „Live-Fotos“, die man ja nun schießen kann und das tue ich gerne, zu sichern habe ich noch keine Möglichkeit gefunden. Wenn ich die externe Mediathek öffne sind nur noch die Einzelbilder da, die Live-Foto-Funktion ist nicht mehr vorhanden. Hast du hierfür schon eine Lösung gefunden? Vermutlich ist es mit der iCloud kein Problem, aber die möchte ich nicht nutzen.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Jonathan

  2. Danke für deine Tipps, ich habe jetzt die Mediathek kopiert doch ich kann sie einfach nicht auf die externe Festplatte verschieben?! Was mache ich nur falsch?

  3. Speicherprobleme .. Macbook 128 GB speicher
    Die Systemanzeige Festplatte verwalten OSX Sierra zeigt
    FOTO 50 GB u Bilder auch 50 GB .
    Was ist der unterschied . oder kann ich was löschen .

  4. Oh sehr informativ, danke! Eine Frage dennoch: Wenn ich meine Systemfotomediathek (benutze derzeit nur diese eine Mediathek) direkt auf eine Externe Festplatte auslagere, weil ich mit meinen verbliebenen 50GB auf der macbookinternen Festplatte meine Bilder nichtmal am Stück importiert kriege, dürfte das keine Probleme bereiten, oder? Zugriff zur fotos app habe ich dann allerdings nur noch mit angeschlossener externer Festplatte, richtig? Die Cloud verwende ich aufgrund des bloß geringen kostenfreien Speicherplatzes nicht für Fotos, außerdem will ich meine Bilder ja nicht alle auf allen Geräten synchronisiert haben.
    Und dann würde mich noch interessieren warum es überhaupt sinnvoll ist die Mediathek aufzusplittern? Wenn man in den Neuen (nicht Systemfotomediatheken) dann mit verschiedenen Apps keinen Zugriff mehr hat?
    Über Antworten wäre ich dankbar, bin nämlich dabei zu versuchen meinen macbook sinnvoller und umfassender zu Nutzen!

    • Hallo Anne,
      Antwort auf Frage 1: Ich denke nicht
      Antwort auf Frage 2: Auf die Fotos der externen Festplatte kannst du nur zugreifen, wenn diese auch angeschlossen ist. Du kannst aber auch mehrere Mediatheken verwenden und zwischen diesen wechseln (steht im Artikel)
      Antwort auf Frage 3: Der Speicherplatz auf dem Mac ist meist begrenzt. Nach Jahren wird die Datenmenge so groß, dass eine Mediathek nicht mehr auf dem Mac gespeichert werden kann. Zugriff nur über eine externe Festplatte ist vielen zu unpraktisch.

      Gruß Julian

  5. Hallo,
    bei uns laufen Apple und Windows parallel. Die Fotos sind allerdings alle auf einem Apple gespeichert. Wie bekomme ich die da wieder raus und auf eine externe Festplatte, so dass ich sie auch mit dem Windows-Rechner nutzen kann? Bislang hat nichts funktioniert, was ich im Internet so gefunden habe, Exportieren etwa bringt mir nur eine Fehlermeldung ein…

    Tausend Dank für die Hilfe

    • Hallo Roland,
      bis auf die normale Export Funktion oder Drag&Drop kenne ich keine gute Möglichkeit. Welche Fehlermeldung wird den angezeigt?
      Gruß
      Julian

  6. Hallo Julian!

    Bei mir öffnet sich kein Fenster „Mediathek auswählen“. Woran mag das liegen?

    Vielen Dank! Sabine

  7. Hallo, ich habe keine Ahnung von der ganzen Technik und verstehe hier nichts.

    Jedoch habe ich das Problem, dass mein iPhone 6 mit 12Tsd. Fotos nun meckern tut.
    ich habe einen MacBook Air, eine Fritzbox 7490 und die WD MyCloud (3TB) im Netzwerk hängen.

    Wie zum Teufel bekomme ich die ganzen Fotos auf die Cloud Festplatte?

    Bitte keine komischen begriffe und so einfach wie möglich erklären.

    Kann mir da jemand helfen? damals am PC hatte ich mal CopyTrans das war schön einfach.

    • Hätte da eventuell noch ein anliegen.

      Kann ich auf irgendwie ein Handybackup direkt auf die WD Mycloud erstellen?
      Will für iCloud nicht geld ausgeben wollen um den Speicher dort zu erhöhen.

      • Hallo Sven,
        das ist eine gute Idee, aber das ist bei Apple nicht möglich. Wenn du das iCloud Backup verwenden möchtest musste du den Speicherplatz bei Apple kaufen. Ich selbst habe das 0,99 Euro Paket genommen und kommen damit gut zurecht. Den Euro im Monat ist mir der Komfort und das Backup wert.
        Gruß und ein schönes Wochenende,
        Julian

  8. Hallo Julian, danke für die klare Anleitung. Wie stelle ich aber klar dass meine kopierte mediathek von timemadchine mit einbezogen wird?
    Danke Marcel

    • Hi Marcel,
      wenn sich die kopierte Mediathek auch auf dem Mac befindet wird diese automatisch von der TimeMachine berücksichtigt.
      Gruß
      Julian

  9. Hallo Julian,
    mal eine ganz andere Frage: Wo stelle ich im Programm Fotos ein, dass die importierten Originale von der Kamera gelöscht werden? Bisher importiert das Programm fröhlich alle Bilder in Fotos, löscht aber die Originale nicht, in iPhoto wurde ich nach jedem Import danach gefragt.
    Beste Grüße,
    Marcus

    • Hi Marcus,
      im Fenster in dem du die Bilder auswählst, die du importieren möchtest gibt es oben neben den Buttons eine Checkbox „importiere löschen“ (o.ä.). Diese Checkbox musst du vor dem Import aktivieren.
      Gruß
      Julian

      • Moin,
        Ich lese mir gerade alles von dir durch, weil ich meine Mediathek sortieren und auslagern muss.
        Leider gibt es bei mir keinen Button mit Importierte löschen, den gab es mal, aber nun ist er nicht mehr da. Problem, ich lösche ein Foto vom Mac und nicht vom iPhone und beim nächsten mal importiert er das wieder… Das nervt…

        • Hallo Uli,
          entschuldige die späte Antwort.
          Das Problem hatte ich auch schon öfter. Der Mac importiert das Bild erneut, da es nicht mehr auf dem Mac vorhanden ist. Ich wähle die Bilder, die importiert werden sollen immer manuell aus. Damit kann das Problem vermieden werden.
          Gruß
          Julian

  10. Hi,

    ich habe die Fotomediathek auf eine externe Platte ausgelagert. Nun möchte ich sie wieder zurück kopieren. Trotz ausreichendem Platz bekomme ich die Fehlermeldung, dass nicht genügend Platz zur Verfügung steht um die Mediathek zu verschieben. Kannst du mir einen Tipp geben?

  11. Interessanter Artikel. Leider denkt Apple seine Produkte (hier: Fotos) nicht mehr zu Ende.
    – Auslagerung einer Mediathek auf NAS ist z.B. nicht möglich wg. nicht unterstütztem Dateisystem. Es könnte lt. Apple zu Datenverlust kommen.
    – Wenn du die Mediatheken aufsplittest, bekommst du sie nur sehr umständlich (oder ohne Strukturen) wieder zusammen. Eine Nutzung in der Cloud und in anderen Tools ist auch nur noch mit der Systemmediathek möglich. Die Funktionen Gesichter und Orte funzen dann ja auch nur noch mit der aktuellen Mediathek.
    – Wenn man versucht alle seine Bilder ( bei mir ca. 25 tsd) in eine Mediathek zu packen, wird alles extrem langsam und stürzt ab.

    Ich war in der Vergangenheit Fan der durchdachten Apple Lösungen. Aber hier wird man jetzt komplett alleine gelassen. Schade.

    • Hi Björn,
      da muss ich dir recht geben. Ich hatte früher die „Aperture“ App genutzt, die damals 70 Euro kostete. Mit dieser war das aufsplittern etc. deutlich einfacher. :-/
      Kleiner Tipp: Wenn du eine Festplatte bzw. eine Partition im Format „Mac OS X extended (journaled)“ formatierst funktioniert die Auslagerung.
      Gruß
      Julian

  12. Hallo Julian,
    sehr gute Beschreibung und wirklich sehr hilfreich.
    Ich werde mich gleich mal an die Umsetzung machen.
    Hab vielen Dank!
    Gruß,
    Harry

  13. Hallo Julian
    Danke für deine Ausführungen. Aber wenn ich die fotoslibrary Datei verschieben möchte, dann kopiert es mir diese einfach. Dann habe ich eine Kopie auf der ext. HD und das Original ist noch immer auf dem Mac. Was mach ich falsch?

  14. Hallo, ich habe weitere Mediatheken unter Fotos angelegt, um durch Auslagerung auf eine externe Festplatte meinen MacMini (Late 2012, OSX El Capitan 10.11.5) zu entlasten. Ich schaffe es nicht, Bilder aus Fotos mit Kopieren und Einsetzen oder Exportieren/Importieren in die Mediatheken einzusetzen. Eine Zwischenlagerung auf dem Schreibtisch mißlingt. Warum funktioniert bei mir die Übertragung nicht-

  15. Hallo Julian
    Ich bin seit kurzem stolze Mac Besitzerin und versuche nun, all meine vielen Foto-Ordner (hatte vorher immer Windows) auf den Mac zu kopieren. Leider bin ich noch nicht sehr weit gekommen, da ich vor dem Problem stehe, wie soll ich das am besten anstellen??? *hilfeeee*
    Gibt es eine Möglichkeit, wie ich all meine Foto-Ordner (welche ich mühselig sortiert und angelegt habe) in die Fotos App einfügen kann, ohne ein Chaos anzurichten? Oder muss ich nachher alles wieder ordnen und sortieren? Die meisten Fotos die ich besitze sind nicht mit einem iPhone gemacht. Erkennt die Fotos App da auch das Datum?
    Hast du einen Tipp für mich??? Ich hätte einfach gerne alles übersichtlich an „einem“ Ort, bzw. ein einheitliches System, wie du.
    Von der Cloud habe ich bis jetzt bewusst die Finger gelassen, da ich nicht riskieren möchte, dass alle meine Fotos nachher auf meine iPhone landen und ich riskiere, den ganzen Speicherplatz aufzubrauchen. Dies möchte ich nämlich nicht.

    Viele Grüsse
    Seraina

    • Hi,
      wenn du die Bilder schon in Ordnern sortiert hast, würde ich sie nicht in Fotos importieren. Das ist sehr aufwendig, da du alle Ordner (Alben) neu anlegen musst. Fange am Besten ab Zeitpunkt x an deine Bilder in Fotos zu verwalten.
      Gruß
      Julian

  16. Vielen lieben Dank für die so einfachen, aber dennoch hilfreichen Hinweise!
    Meine Fotos Mediathek sprengt die kleine 500GB Platte schnell und Apple scheint das nicht bedacht zu haben.

    Liebe Grüße
    Clemens

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.